Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Dampfsauger – Reinigung und Saugen in einem Arbeitsgang

Dampfsauger Möchten Sie Böden und Polster porentief reinigen, ohne dabei auf allzu viele Chemikalien zurückgreifen zu müssen, sind Dampfsauger genau die richtige Wahl. Dampfsauger sind als Reinigungsgeräte seit einiger Zeit auf dem Vormarsch. Flexibel einsetzbar und in verschiedenen Größen erhältlich, reinigen sie die unterschiedlichsten Oberflächen. Ihre enorme Reinigungsleistung haben sie in erster Linie dem heißen Dampf zu verdanken. Durch den heißen Dampf wird auch festsitzender Schmutz gelöst. Da die Geräte heute nicht mehr nur im professionellen Bereich Anwendung finden, sondern auch in immer mehr Privathaushalten etabliert sind, werden zahlreiche Geräte im möglichen Dampfsauger Test berücksichtigt. Wir möchten Ihnen in diesem Ratgeber zeigen, welche Dampfreiniger es gibt, worauf Sie achten müssen, wenn Sie einen Dampfsauger kaufen wollen und welche Hersteller präsent sind.

Dampfsauger Test 2020

Wie funktioniert ein Dampfsauger?

Dampfsauger Mit einem Dampfsauger erledigen Sie im Grunde zwei Arbeitsschritte in einem Zug. Sowohl der kompakte Handdampfreiniger als auch der große Dampfsauger von Kärcher sind mit einem Wassertank ausgestattet. Während des Betriebs wird das Wasser auf Temperatur gebracht, sodass es durch den Dampfsauger als Dampf ausgegeben wird. Der Dampf erreicht extreme Temperaturen von über 90 Grad Celsius. Durch den heißen Dampf werden Schmutz und Verunreinigungen, die sich auf den Oberflächen befinden, gelöst.

» Mehr Informationen

Der Dampfsauger saugt das entstehende Schmutzwasser im Anschluss direkt ein, sodass keine Rückstände zurückbleiben. So erreichen Sie gründlich gereinigte Oberflächen. Während der Dampf Staubsauger vorwiegend für große Flächen wie Böden und große Polster verwendet wird, können Sie einen Handdampfreiniger beispielsweise auch für Autositze nutzen. Für ein optimales Ergebnis reicht der Dampf allein aber nicht aus. Der Dampfreiniger setzt hier auf eine gelungene Mischung aus Temperatur, Druck und der nötigen Geschwindigkeit.

Dabei sind die Dampfsauger wahre Hochleistungssportler, denn der Dampf wird mit einer Geschwindigkeit von teilweise 180 km/h ausgegeben. Diese Geschwindigkeit verstärkt die schmutzlösenden Eigenschaften des heißen Dampfes. Sowohl einen Kärcher Dampfsauger als auch einen Beam Dampfsauger können Sie für unterschiedliche Oberflächen verwenden:

  • Laminat
  • PVC
  • Versiegeltes Parkett
  • Teppich aller Art
  • Steinböden
  • Fliesen

Entscheiden Sie sich nach einem Dampfreiniger Test für einen kompakten Handdampfreiniger, sind Sie sogar noch flexibler. Damit können Sie ebenso Spüle und Herd reinigen. Außerdem bieten sich die kompakten Geräte für Wandfliesen, Dunstabzugshauben und sämtliche Flächen aus Kunststoff und Glas an.

TIPP: Die Wirkung von Dampf ist mit der von Tensiden vergleichbar. Der Dampf zieht in die Poren der Materialien ein und kann den Schmutz dort zuverlässig lösen.

Dampf Staubsauger sind komfortable Lösung für Allergiker

Ein guter Dampfsauger bietet sich aber nicht nur an, wenn Sie großen Wert auf Sauberkeit legen. Die ideale Lösung ist er insbesondere für Allergiker. Milben, Hausstaub und Bakterien sind für Allergiker eine besondere Herausforderung und können die Gesundheit, damit aber auch die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Ein Dampfsauger Test zeigt hier noch einmal, dass der Dampfsauger für sie die ideale Wahl ist. Mit dem Gerät werden immerhin auch Milben und Bakterien von den verschiedensten Oberflächen zuverlässig entfernt. Gerade in Teppich und Polstern sammeln sich oftmals Milben, die sich mit einem normalen Staubsauger eben nicht entfernen lassen.

» Mehr Informationen

Zudem sorgen Geräte wie der Dampfsauger von Kärcher dafür, dass Krankheitserreger, die sich in Dusche und Badezimmer oftmals wiederfinden, zuverlässig entfernt werden. Solche Krankheitserreger sammeln sich insbesondere in Gummidichtungen. Auch diese können durch den heißen Dampf in einem Dampfreiniger Test zuverlässig beseitig werden. Damit werden die Oberflächen desinfiziert.

Bekannte Hersteller der Dampfsauger

Viele Hersteller werben damit, dass ihre Modelle als bester Dampfsauger ausgezeichnet wurden. Tatsächlich gibt es einige Geräte, die in einem Dampfsauger Test gern Berücksichtigung finden und daher immer wieder in einem Vergleich gegenübergestellt werden. Bekannte Marken sind hier in erster Linie:

» Mehr Informationen

Zu den bekanntesten Geräten, die in einem Dampfreiniger Test beachtet werden, gehören die Dampfreiniger von Kärcher und Beem, die wir Ihnen in der folgenden Tabelle noch einmal genauer vorstellen möchten:

Hersteller Hinweise
Kärcher Dampfsauger Sie gelten oft als bester Dampfsauger, die es auf dem Markt gibt: Tatsächlich sind die Kärcher Geräte im Dampfreiniger Test eine feste Größe. Die praktischen 3 in 1 Geräte sind mit einem mehrstufigen Filtersystem versehen, zu dem unter anderem ein HEPA Filter gehört. Sie können die Saugleistung in vier Stufen regulieren und damit problemlos an jede Oberfläche anpassen. Der Tank lässt sich flott mit Wasser befüllen, sodass Non Stop Dampf zur Verfügung steht. Kärcher bietet für seine Geräte eine Vielzahl an Zubehör an, was Testberichte und Erfahrungsberichte lobend erwähnen.
Beam Dampfsauger Sowohl für den privaten als auch für den professionellen Bereich gibt es bei Beem die passenden Dampfsauger. Die Geräte für den Privatbereich sind handlicher, besitzen aber ebenso eine integrierte Luftwäsche, wodurch sich die Reinigung eben nicht nur auf die Böden beschränkt, sondern ebenso das Raumklima und die Luftqualität einbezieht. Die Beem Geräte sind langlebig. Außerdem bietet der Hersteller auch noch nach Jahren eine zuverlässige Ersatzteilversorgung.

Was sagt die Stiftung Warentest?

Suchen Verbraucher nach einem neuen Reinigungsgerät für ihren Haushalt, wird der Blick meistens Richtung Stiftung Warentest gerichtet. Es gibt mittlerweile allerhand Geräte, die von den Experten in einem Test unter die Lupe genommen wurden. Uns hat natürlich interessiert, ob das auch für die Dampfsauger gilt. Hier müssen wir Sie jedoch enttäuschen. Einen aktuellen Dampfsauger Test der Stiftung Warentest gibt es leider nicht.

» Mehr Informationen

2007 haben die Experten einen Test der verschiedensten Dampfreiniger gewagt und haben hier insgesamt 16 Geräte einander gegenübergestellt. Viele Geräte konnten aber weder bei den Böden noch bei den Fenstern oder Fliesen überzeugen. Da dieser Test nun aber schon mehr als 10 Jahre zurückliegt, kann er kaum mehr als Entscheidungsgrundlage angesehen werden.

Vor- und Nachteile eines Dampfsaugers

Abschließend zeigen wir Ihnen noch einmal die Vor- und Nachteile, die diese modernen Reinigungsgeräte mitbringen:

  • mehrere Arbeitsschritte in einem Arbeitsgang
  • entfernen Bakterien, Milben und Staub zuverlässig
  • einfache und schnelle Bedienung
  • Schmutz und Verunreinigungen werden aus Ritzen entfernt
  • Reinigung ohne umweltbelastende Chemikalien
  • komfortable Nutzung
  • mit Schmutzwassertank
  • große Preis- und Qualitätsunterschiede
  • für kleine Flächen eher unhandlich
  • lohnt sich nur bei regelmäßiger Nutzung

Dampfsauger kaufen oder mieten: Was lohnt sich mehr?

Suchen Sie nach einem guten Dampfsauger, haben Sie gewissermaßen die Qual der Wahl, wobei klar zwischen den Geräten für den Privatgebrauch und dem Profi Dampfsauger unterschieden werden muss. Die meisten Geräte für den Privatgebrauch arbeiten nur mit 5 bar bis 8 bar Dampfdruck. Profigeräte bringen hier bereits eine höhere Leistung aufs Parkett. Möchten Sie nur einmal im Jahr Teppich und Couch reinigen, bietet es sich sicherlich an, wenn Sie sich ein solches Gerät ausleihen. Das Mieten ist für den gelegentlichen Einsatz die günstigere Variante.

» Mehr Informationen

Mittlerweile können Sie aber auch einen guten Dampfsauger günstig kaufen. Wichtig ist in diesem Fall ein Preisvergleich. Günstige Geräte gibt es schon für deutlich weniger als 100 Euro. Schauen Sie sich hier aber unbedingt die Erfahrungen der Anwender an, denn hier zeigen sich deutliche Unterschiede.

TIPP: Bei der Frage, ob sich die Investition in ein solches Gerät lohnt, sollten Sie bedenken, dass der Dampfsauger für Parkett bestens geeignet ist, solange dieses eine intakte Versiegelung besitzt.

Suchen Sie nach einem Dampfsauger Test nach einem geeigneten Angebot, können Sie sich bei Media Markt und Saturn umsehen. Günstige Preise gibt es auch bei  QVC. Hin und wieder haben zudem Lidl und Aldi passende Geräte im Angebot, die dann recht billig sind.

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Dampfsauger – Reinigung und Saugen in einem Arbeitsgang
Loading...

Neuen Kommentar verfassen