Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Hand Dampfreiniger – Sauberkeit ohne lästiges Schrubben bis in kleinste Bereiche

Hand DampfreinigerPutzmittel, Bürste und Lappen ade: Mit einem Hand Dampfreiniger können Sie in Ihrem Haushalt nicht nur ein sehr gutes Reinigungsergebnis ganz ohne Chemie erzielen. Der kraftvolle heiße Dampf erspart Ihnen auch die Muskelarbeit des Schrubbens. Die handlichen, kompakten Geräte, die speziell zur Reinigung von kleineren Flächen gedacht sind, werden immer beliebter. Kein Wunder, sind sie doch für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen geeignet, lassen sich leicht herumtragen sowie Platz sparend verstauen. Gerade auch für spontane Reinigungsaktionen zwischendurch ist so ein Handdampfer ideal.

Hand Dampfreiniger Test 2020

Was ist ein Hand Dampfreiniger und wie funktioniert er?

Hand DampfreinigerWenn Scheuern und Schrubben nicht unbedingt zu Ihren Lieblingstätigkeiten im Haushalt gehören, könnte ein Hand Dampfreiniger das Richtige für Sie sein. Ob in Küche, Bad oder Wohnzimmer: Mit einem Dampfreiniger lässt sich die Putzarbeit ohne Kraftaufwand und vor allem ohne Chemie erledigen. Das Handgerät, zum Beispiel ein Kärcher Hand Dampfreiniger, ist die kleine Ausgabe des klassischen Dampfreinigers: kompakt, leicht, handlich und sehr flexibel im Einsatz. Es eignet sich speziell für das Putzen von kleineren Oberflächen und Armaturen, für das Reinigen von Fenstern und auch von Stellen, die schwer zugänglich sind.

» Mehr Informationen

Wie mit dem klassischen Dampfreiniger ist auch mit einem Handgerät, etwa dem Kärcher SC 952 Hand Dampfreiniger oder einem Clean Maxx Hand Dampfreiniger, chemiefreie und schonende Reinigung angesagt. Es wird allein mit der Kraft und Hitze von Wasserdampf gearbeitet. Die Reinigungswerkzeuge, die wegen ihres Aussehens auch als Dampfente bezeichnen werden, besitzen aufgrund ihrer Kompaktheit nur einen kleinen Wassertank. Dieser nimmt bis circa 1 Liter Wasser auf – völlig ausreichend für die Reinigung von kleineren Flächen.

Mit bis zu 1600 Watt Heizleistung wird das Wasser bei den kleinen Geräten verdampft und der Dampf dann mit einem Druck von bis zu 4 bar aus der Düse ausgestoßen. Schmutzablagerungen werden durch den kraftvollen heißen Dampf gelöst und anschließend aufgesaugt. Temperatur sowie Druck des Wasserdampfstrahls sorgen dafür, dass es Flecken, Schmutz und sonstigen Verunreinigungen an den Kragen geht. Haushaltsübliche Geräte gehen eher mit geringem Druck und niedrigen Temperaturen vor – um das Unfallrisiko so klein wie möglich zu halten und die Objekte bei der Reinigung nicht zu beschädigen.

Was kann ein Hand Dampfreiniger alles?

Für einen Hand Dampfreiniger Test sind viele Aspekte wichtig. Ausstattung und Funktionen spielen ebenso eine Rolle wie die möglichen Anwendungsgebiete. Wir geben Ihnen nun einen Überblick über wichtige Eigenschaften der handlichen Putzteufel. Je nach Gerät können diese natürlich unterschiedlich ausfallen.

» Mehr Informationen
Frage Tipps
Für welche Anwendungsgebiete sind Hand Dampfreiniger geeignet? Ob Edelstahl, Chrom oder Aluminium, ob Keramik oder Kunststoff, ob Glas, Holz oder auch Textilien: Verunreinigungen verschiedener Art und teils auch hartnäckige Schmutzablagerungen lassen sich mit der Dampfente entfernen. Herstellerangaben, Erfahrungsberichte oder auch ein Hand Dampfreiniger Test zeigen, dass die Anwendungsgebiete sehr vielfältig sind. Hier eine Auswahl prägnanter Beispiele:

  • Küchenherd: eingebrannte Reste
  • Dunstabzugshaube, Backofen und Oberseite von Küchenschränken: Fettablagerungen
  • Fliesen im Bad: Kalkablagerungen, Seifenreste
  • Fliesenfugen: Schmutz und Schimmel
  • Armaturen: Kalkrückstände
  • Textilbezüge von Polstermöbeln sowie Kissenbezüge: Fettflecken
  • Fenster: regelmäßig anfallender Schmutzfilm
  • Jalousien: Schmutzschlieren und -ablagerungen
  • Vasen, Blumentöpfe, Aquarium: Kalkränder
  • Auch bei Böden, Möbeln, Kleidung oder sogar Gardinen kann der Hand Dampfreiniger zum Einsatz kommen. Für Kleidung, Gardinen und Bettwäsche gibt es zudem spezielle Hand-Dampfglätter, die für Auffrischung und Entfernung von Gerüchen sorgen.
  • Steintreppe, Außenfugen und auch Fahrräder können mit einem Handdampfgerät gesäubert werden.
  • Bei entsprechender Leistungskraft lassen sich ebenfalls Autofelgen reinigen
  • Je nach Anwendungsbereich wird der Hand Dampfreiniger mit dem dafür geeigneten Aufsatz versehen.
Welche Arten von Schmutz können gelöst werden? An haushaltsüblichen Schmutzrückständen kommen vor allem in Betracht:

  • Fett
  • Kalk
  • Staub
  • Ruß
  • Schimmel

Die Hersteller versprechen dabei Sauberkeit, die porentief und hygienisch ist: Auf Hartflächen sollen mit einem Dampfreiniger fast 100 Prozent der haushaltsüblichen Bakterien beseitigt werden.

Was sind hilfreiche Funktionen? Mit einem abnehmbaren Wassertank ist einfaches Befüllen möglich, etwa direkt unterm Wasserhahn. Die automatische Entkalkungsfunktion ermöglicht eine leichte Reinigung und verlängert die Lebensdauer des Geräts. Der Kärcher SC 952 Hand Dampfreiniger hat übrigens eine manuell zu bedienende Entkalkungseinrichtung, was nach Herstellerangaben weltweit einzigartig ist. Im aktuellen Sortiment von Kärcher ist das Gerät allerdings nicht mehr enthalten.

Weitere hilfreiche Funktionen sind: kurze Aufwärmphase, Bereitschaftsanzeige, Kindersicherung, Sicherheitsdeckel mit Überdruckschutz, ein mehrere Meter langes Stromkabel. Es gibt auch Modelle ohne Kabel, also mit Akku – das sind aber in der Regel spezielle Dampf-Fensterreiniger.

Wie sieht es mit dem Zubehör aus? Damit Sie die unterschiedlichen Oberflächen bedarfsgerecht reinigen können, gibt es für Hand Dampfreiniger viel Zubehör. Dieses ist entweder im Lieferumfang bereits enthalten oder zusätzlich erhältlich, so etwa:

  • Mikrofaserpolster bzw. -tücher
  • verschiedene Wischaufsätze
  • Spezialdüsen wie Powerdüse, Punktstrahldüse, Winkeldüse oder Fensterdüse
  • Bürstenaufsätze bzw. Spezialbürsten (z.B. Fugenbürste oder Rundbürste mit Schmutzschaber)
  • Fensterabzieher
  • Schläuche (für die Reinigung an engen Stellen)

Bei welchen Materialien sollte man Vorsicht walten lassen?

Für Polster und Teppichböden sind Hand Dampfreiniger und überhaupt Dampfreiniger nur bedingt geeignet bzw. mit äußerster Vorsicht einzusetzen und erst einmal an unauffälliger Stelle zu testen. In einem bereits mehrere Jahre zurückliegenden Test schreibt die Stiftung Warentest, dass Dampfreiniger den Schmutz hier nur tiefer einmassieren würden und eventuell sogar das Gewebe zerstören können.

» Mehr Informationen

Bei Parkett rät Stiftung Warentest grundsätzlich von einer Dampfreinigung ab, da der in die feinsten Ritzen eindringende Dampf das Holz zum Quellen bringt. Andere Tester betrachten Dampfreinigung bei hartversiegeltem Parkett hingegen als machbar. Auch beim weniger empfindlichen Laminat wird es bei Ritzen und bei größeren Feuchtigkeitsansammlungen problematisch. Vorsicht auch bei verklebten Böden: Beim PVC-Boden etwa besteht das Risiko, dass sich der Kleber löst oder die Farbe des Bodens beeinträchtigt wird.

Tipp: Bei empfindlichen Materialien wie etwa Textilien, Holz oder bestimmten Kunststoffen empfiehlt es sich, kurz an einer unsichtbaren Stelle zu testen, ob das Material den Dampfstrahl verträgt. Gegebenenfalls ist der Abstand zu vergrößern oder der Dampf zu regulieren. Was Ihren eigenen Schutz betrifft: Wegen dem heißen Dampf sollten Sie am besten mit Handschuhen arbeiten.

Achtung: Es versteht sich von selbst, dass Sie Elektrogeräten auf keinen Fall mit dem Hand Dampfreiniger zu Leibe rücken dürfen.

Vor- und Nachteile eines Hand Dampfreinigers

  • Wegen seines kompakten Formats lässt sich der Hand Dampfreiniger flexibel einsetzen.
  • Die Reinigung erfolgt völlig chemiefrei, nur mit Wasserdampf.
  • Durch seine Form ist das Handgerät auch für ansonsten schwer zugängliche Stellen, für Ecken und Ritzen geeignet.
  • Im Vergleich zum Schrubben per Hand geht das Entfernen von Schmutz und Flecken ohne Kraftaufwand und deutlich leichter vor sich.
  • Der handliche Helfer ist in der Regel schnell einsatzbereit und bequem in Griffnähe zu verstauen.
  • Je nach Gerät kann sich das Entfernen von besonders hartnäckigen Verschmutzungen (z.B. stark verkrusteter Backofen) als schwierig erweisen.
  • Für manche Materialien sind Dampfreiniger nicht geeignet.
  • Manche Modelle haben einen ziemlich kleinen Wassertank.

Der Kauf des Hand Dampfreinigers

Wenn man sich dafür entschieden hat, einen praktischen und vielseitig einsetzbaren Hand Dampfreiniger zu erwerben, hat man mehrere Möglichkeiten. In der TV Werbung werden immer mal wieder Modelle angeboten, ebenso bei Lidl, Aldi oder Tchibo. Man kann auch auf bekannte Marken setzen und die Auswahl auf einen Kärcher Hand Dampfreiniger oder einen Clean Maxx Hand Dampfreiniger von Vornherein beschränken.

» Mehr Informationen

Auch wenn so ein Gerät nicht die Welt kostet und Sie es teils sehr günstig kaufen können, empfiehlt sich doch immer ein Vergleich, um den persönlichen Hand Dampfreiniger zu ermitteln, an dem man dann auch lange Freude hat. In einem Online Shop haben Sie hierzu die Möglichkeit: Preise und Preisvergleich fließen ebenso in den individuellen Hand Dampfreiniger Test mit ein wie Ausstattungsmerkmale und Erfahrungen anderer Käufer. Sie können auch unter einer Vielzahl von Marken wählen, so etwa:

 

Fazit: Ein Hand Dampfreiniger ist auf alle Fälle eine tolle Alternative zu herkömmlichen Reinigungsmethoden. Er ist ein wahres Allround-Talent und kann dazu beitragen, den Alltag im Haushalt einfacher zu machen.

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Hand Dampfreiniger – Sauberkeit ohne lästiges Schrubben bis in kleinste Bereiche
Loading...

Neuen Kommentar verfassen