Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Hochdruckreiniger – das Arbeitsgerät zur Entfernung von hartnäckiger Verschmutzung

Hochdruckreiniger Ein Hochdruckreiniger ist ein Arbeitsgerät, das mit Hilfe von Wasserdruck hartnäckige Verschmutzung entfernt. Dabei wird Wasser unter hohen Druck gebracht, der hohe Wasserdruck bewirkt an dem Sprühkopf einen Wasserstrahl von hoher Geschwindigkeit. Hartnäckige Verschmutzungen an der Oberfläche lassen sich somit durch einen Hochdruckreiniger gut entfernen. Ein Hochdruckreiniger wird meistens elektrisch angetrieben, alternativ dazu auch durch einen Verbrennungsmotor oder mit Hydraulikmotor. Hochdruckreiniger werden klassifiziert in: Hochdruckreiniger der unteren Klasse 80 bar bis 100 bar Wasserdruck, die mittlere Klasse 150 bar bis 200 bar Wasserdruck, die obere Klasse mit über 200 bar bis über 2000 bar Wasserdruck, die Letzteren werden als Höchstdruckreiniger bezeichnet.

Hochdruckreiniger Test 2020

Geschichtliches der Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger Der erste Hochdruckreiniger stammt aus den USA in Form eines Dampfstrahlreinigers. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt Alfred Kärcher von der US-Armee den Auftrag, die Geräte von der US-Armee zu warten und zu reparieren. Alfred Kärcher entwickelte aus diesen Geräten im Jahre 1950 den ersten europäischen Hochdruckreiniger (DS 350). Das bis dahin gängige Dampfreinigungsverfahren verbesserte er weiter, indem er den Dampfkreislauf eine Pumpe vorschaltete und dadurch entstand ein Druck, der die Reinigungskraft wesentlich verbessern konnte. Alfred Kärcher ist der Gründer des gleichnamigen Unternehmens.

» Mehr Informationen

Die Funktionsweise und die Einsatzgebiete eines Hochdruckreinigers

Wasser wird durch eine Kolbenpumpe unter hohen Druck gebracht, diese Pumpen werden meistens durch einen elektrischen Motor angetrieben. Beispielsweise kann durch einen Gartenschlauch das Wasser zugefügt werden, das Wasser fließt dann in einem Doppelwandgehäuse in das Gerät, wobei die Pumpen das Wasser unter Druck setzt und dann durch ein Druckventil aus der Pumpe in Richtung Hochdruckpistole. Das passiert blitzschnell, sodass man beim Betätigen der Pistole das Wasser in Hochdruck zu Verfügung hat.

» Mehr Informationen

Für was brauche ich einen Hochdruckreiniger?

Dreck und Schmutz kann sehr hartnäckig sein. Diesen Schmutz von Oberflächen zu entfernen ist meist sehr anstrengend und aufwendig. Ein Hochdruckreiniger kann dann ein guter Reinigungshelfer sein, für innen und besonders für Außen. Hochdruckreiniger unterscheiden sich durch verschiedene Leistungsklassen. Wer sein Auto, sein Fahrrad, seine Gartenmöbeln oder Bodenplatten und Wege sauber machen möchte, für den reicht ein Hochdruckreiniger der unteren Klasse aus. Diese Geräte sind relativ günstig und erfüllen ausgezeichnet ihre Arbeit. Mit Reinigungszubehör und Reinigungsmittel kann das Ergebnis sogar noch verstärkt werden.

» Mehr Informationen

Welche Klassen von Hochruckreiniger werden Unterschieden – Für welche Einsatzgebiete?

Die Einteilung in Klassen erfolgt wie folgt:

» Mehr Informationen
  • Mittelklasse – Geräte der mittleren Klasse von 150 bar bis 200 bar Wasserdruck sind bestens geeignet für lange, hartnäckige und raue Einsätze. Diese Hochdruckreiniger reinigen Fahrzeuge aller Art, Geräte, Maschinen und Betriebsgelände schnell und zuverlässig.
  • Oberklasse – Geräte der oberen Klasse von über 200 bar bis 2000 bar Wasserdruck sind genau darauf ausgerichtet für Landwirtschaft, Industrie und Einsätze im Bau.
  • Hochdruckreiniger Heißwasser – Heißwasser-Hochdruckreiniger kommen oft im industriellen Gebieten zum Einsatz. Besonders Verschmutzungen durch Öle und Schmierstoffe sind Hochdruckreiniger Heißwasser sehr wirkungsvoll. Zum Beispiel bei Autowaschanlagen werden Fahrzeuge oft mit Heißwasser gereinigt. Auch in der Landwirtschaft wird gern mit heißem Wasser gearbeitet, da heißes Wasser auch viele Bakterien abtötet.

Auch im Sanitärbereich ist ein Heißwasser Hochdruckreiniger eine gute Wahl, zum Beispiel in Duschen und Schwimmbäder sowie in öffentliche Toiletten. Heißwasser Hochdruckreiniger in diesem Bereich einzusetzen senkt den Arbeitsaufwand des Personals und steigert die Hygiene. Zudem ist ein Heißwasser Hochdruckreiniger sehr umweltfreundlich, da der Hochdruckreiniger nur heißes Wasser versprüht und weniger chemische Mittel eingesetzt werden muss.

Wichtige Marken der verschiedenen Hersteller von Hochdruckreiniger

Es gibt viele verschiedene Hersteller, die Hochruckreiniger im Angebot haben. Hier werden einige genannt:

» Mehr Informationen

Hersteller beliebter Marken:

  • Alfred Kärcher GmbH & Co. KG – Kärcher
  • Josef Kränzle GmbH & Co. KG – Kränzle
  • Nilfisk GmbH – Nilfisk
  • Andreas Stihl AG & Co. KG – Stihl
  • Frank GmbH – Frank
  • Meyer Hochdruckreiniger GmbH – Meyer

Arten der Hochdruckreiniger

Es würd in zwei verschiedene Arten von Hochdruckreiniger unterschieden. In Kaltwasser Hochdruckreiniger und Hochdruckreiniger Heißwasser. Hier finden Sie die Vor- und Nachteile der zwei Arten:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile der Heißwasser- und Kaltwasser Hochdruckreiniger

Typ Vor- und Nachteile
Hochdruckreiniger Heißwasser
  • Ein Hochdruckreiniger Heißwasser ist ein wunderbares Hilfsmittel um vielerlei Dinge im Haus, Garten und Hobbybereich zu reinigen.
  • Natürlich reinigt heißes Wasser hygienischer und gründlicher.
  • Heißes Wasser löst den Schmutz bedeutend gründlicher und sorgt für höhere Hygiene.
  • Zudem kommt, dass der Einsatz von Reinigungsmittel reduziert werden kann, was wiederum Personal und Reinigungskosten spart.
  • Auf lange Sicht gesehen kann durch den Kauf, eines Hochdruckreiniger Heißwasser, Geld gespart werden.
  • Heißwasser Hochdruckreiniger sind schwerer und größer als normale Hochdruckreiniger, das schränkt die Mobilität deutlich ein.
  • Oft müssen diese Geräte transportiert werden und benötigen mehr Platz für die Lagerung.
  • Heißwasser Hochdruckreiniger sind meist auch teurer als herkömmliche Hochdruckreiniger.
  • Primäres Einsatzgebiet Industrie und Landwirtschaft.
Kaltwasser-Hochdruckreiniger
  • Die Reinigungsleistung kommt durch den Aufpralldruck des Wasserstrahls zustande.
  • Besonders effektiv reinigt er bei nicht stark haftendem Schmutz, beispielsweise bei Schlamm, Erde, Matsch und so weiter.
  • Kaltwasser-Hochdruckreiniger sind deutlich preiswerter als Heißwasser Hochdruckreiniger.
  • Weitere Vorteile ist, dass Kaltwasser Hochdruckreiniger Energie freundlicher sind, da sie kein Wasser aufheizen.
  • Kaltwassergeräte sind von der Konstruktion einfacher, kompakter und wartungsfreundlicher als Heißwassergeräte.
  • Bei stark Verschmutzungen oder Schmierstoffe muss oft zusätzlich Reinigungsmittel eingesetzt werden.
  • Höherer Wasserdruck kann Oberfläche beschädigen.
  • Keime und Bakterien werden weniger abgetötet.
  • Höherer Arbeitsaufwand des Reinigungspersonals.

Von Kaltwasser- und Heißwasser Hochdruckreiniger gibt es sowohl Benzin als auch Elektro angetriebene Geräte. Benzinbetriebene Hochdruckreiniger sind leistungsstärker und ideal für große Aufgaben. Sie sind flexibler einsetzbar, da kein Stromkabel vorhanden ist. Allerdings sind sie auch teurer, lauter und Abgase vom Verbrennungsmotor entstehen. Elektrisch betriebene Geräte sind kostengünstiger, arbeiten leiser und verursachen keine Abgase. Allerdings sind sie stromgebunden und meist leistungsschwächer.

Um flexibler zu sein, bietet Kärcher auch einen akku- und netzbetriebenen Hochdruckreiniger an. Dieser ist auch für eine Reinigung fernab vom Strom bzw. Wasser geeignet. Ob für den Garten, beim Camping oder zur Reinigung vom Fahrrad oder Sportgeräten, dieser Hochdruckreiniger ist perfekt dazu geeignet. Er ist leistungsstark und mit aufladbarem Lithiumion Akku versehen. Auch zur Nutzung von alternativer Wasserquelle (Regentonne oder Teich) ist dieses Gerät durch einen Ansaugschlauch möglich. Für den Einsatz rund ums Haus ist auch der Hochdruckreiniger mit dem Netzbetrieb möglich.

ACHTUNG: Niemals mit dem Wasserstrahl auf Menschen zielen. Verletzungsgefahr.

Was gibt es an Hochdruckreiniger Zubehör?

Hochdruckreiniger kaufen aller Art, zum Beispiel den Akku Hochdruckreiniger und
Heißwasser Hochdruckreiniger oder Hochdruckreiniger Zubehör können Sie im Online Shop, bei Amazon oder über eBay oder eBay Kleinanzeigen günstig, billig neu oder aber auch gebraucht erwerben. Welche Hochdruckreiniger Zubehör gibt es? Hier ein paar Dinge, die Sie zu dem Hochdruckreiniger kaufen können als Zubehör. Sie können die Ersatzteile bestellen und teilweise haben einige Händler oder Online Shops auch keinen Gebühren für den Versand. Ein Vergleich der Angebote ist lohnenswert, den die Preise sind im Internet oder im Fachhandel sehr unterschiedlich. Ein Preisvergleich ist deshalb zu empfehlen, damit Sie einen neuen oder gebrauchten Heißwasser Hochdruckreiniger kaufen können.

Hochdruckreiniger Zubehör:

  • Autowaschset
  • Adapter
  • Akku
  • Hochdruckreiniger Schlauch unterschiedliche längen
  • Hochdruckreiniger Düsen
  • Ersatzpistole
  • Ersatz O-Ring-Set
  • Dreckfräser
  • Hochdruckreiniger Spritzpistole und -Sprühlanze
  • Spritzpistolen Set
  • Powerstahlrohr
  • Hülle für Verbindungsstück
  • Flächenreiniger T-Racer
  • Terrassenreiniger
  • Nachrüstungssets uvm.

Einige benötigen den Hochdruckreiniger aber nicht immer. Können Sie den Hochdruckreiniger mieten? Gibt es Händler oder Shops, wo Sie die Hochdruckreiniger mieten können? Ja auch das gibt es. Zum Beispiel können Sie den Hochdruckreiniger mieten bei: Baumärkten (z. B. OBI Baumarkt), über eBay Kleinanzeigen, teilweise direkt beim Hersteller oder bei Boels. Es gibt auch Empfehlung und Erfahrungen von Kunden, wo Sie die Hochdruckreiniger günstig mieten können.

Hochdruckreiniger Test , Hochdruckreiniger Testbericht sowie Testsieger

Hochdruckreiniger Test – ausführliche Erfahrungsberichte von Kunden über sehr gute und beste Hochdruckreiniger erhalten Sie im Internet. Auch Erfahrungen, Empfehlungen und Bewertungen sind hier zu finden. Im Internet sind Testberichte und Testsieger von Experten zu sehen, so zum Beispiel durch Stiftung Warentest, andere Testseiten oder aber auch die Hersteller den Hochdruckreiniger Test selbst durchführen. Dabei wird meist geprüft: Anwendungsbereich, Geräte Typ, Wasserdruck und Leistung (max. Wasserfördermenge, Leistung, Pumpenbetrieb, max. Wassertemperatur), Geräteeigenschaften aus Sicht der Anwender (Reinigungskraft, Mobilität und Beweglichkeit, Lautstärke), Ausstattung und im Lieferumfang Gehörendes Hochdruckreiniger Zubehör (Schlauch, Hochdruckpistole, Schlauchtrommel, Deckfräse, Wasserfilter/Sieb, Waschbürste, Flächenreiniger) zusätzliche Details der Produkte (Material der Lanze und Pumpe, Wasseranschluss, Gewicht und Abmessungen) und welche Vorteil (hochwertige Verarbeitung, Reinigungsergebnisse, umfangreiches Zubehör, langlebig, Lautstärke und Leistungen, platzsparend, leicht und handlich, Lanze aus Metall) die einzelnen Hochdruckreiniger besitzen.

» Mehr Informationen

Tipp: Sollte ein Hochdruckreiniger einmal Defekt sein, finden Sie im Internet auch Werkstätten oder Ersatzteile und die defekten Teile zu tauschen.

Fazit

Ein Hochdruckreiniger ist ein wirkungsvolles Reinigungsgerät. Mit Druck schießt das Wasser durch die Düsen und ihre gepflasterten Wege oder Wände, die bemoost sind, werden gereinigt. Aber auch für die Fahrrad- oder Autowäsche ist der Hochdruckreiniger geeignet. Es sind sehr flexible Geräte, die zur einfachen Schmutzbeseitigung sehr gut geeignet sind.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Hochdruckreiniger – das Arbeitsgerät zur Entfernung von hartnäckiger Verschmutzung
Loading...

Neuen Kommentar verfassen