Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bedeutet eine höhere Wattleistung auch mehr Saugkraft?

Eio StaubsaugerEin entscheidendes Kriterium für einen guten Staubsauger ist natürlich die Saugkraft. Sie ist entscheidend dafür, wie gründlich und zuverlässig der Boden gereinigt wird. Viele Verbraucher setzen die Saugkraft beim Kauf mit der Leistung des Staubsaugers gleich, also der Wattzahl. Doch ist das wirklich so? Und wie viel Watt sollte ein Staubsauger eigentlich haben. Wir haben uns mit dieser Frage auseinandergesetzt und möchten Ihnen einige wichtige Tipps mit auf den Weg geben, die Sie bei der Kaufentscheidung unterstützen.

EU begrenzt Leistung der Staubsauger

Bedeutet eine höhere Wattleistung auch mehr Saugkraft?Wie bei anderen Gerätekategorien hat sich die Europäische Union auch bei den Staubsaugern dazu entschlossen, die Wattzahl zu begrenzen. Natürlich bekommen Sie auch weiterhin auf dem Markt Geräte, die eine noch höhere Wattzahl haben. Hierbei handelt es sich aber um Modelle, die vor dem Stichtag hergestellt wurden. Schon seit September 2017 dürfen in der EU Staubsauger nur noch eine Leistung von höchstens 900 Watt haben. Die meisten Hersteller haben sich inzwischen danach gerichtet und bieten Staubsauger an, die deutlich weniger Watt haben. Die Vorteile der geringeren Watt-Leistung liegen vor allem der Energieeffizienz zugrunde. So verbrauchen diese Geräte natürlich deutlich weniger Strom. Aber was heißt das eigentlich für die Saugleistung?

» Mehr Informationen

Wattleistung gibt keine Auskunft über die Saugleistung

Die Annahme, dass sich von einer hohen Wattleistung auf die Saugleistung schließen lässt, ist weit verbreitet. Schuld daran sind vor allem die Gerätehersteller, die in den letzten Jahren sehr zielstrebig ihre Kampagnen dahingehend ausgerichtet haben. Allerdings sagt die Wattleistung an sich nur wenig über die Saugleistung aus. Hier ist nämlich auch entscheidend, wie der Staubsauger gebaut ist und mit welcher Leistung im Innenbereich gearbeitet wird.

» Mehr Informationen

Weiterhin kommt es darauf an, wie die Staubsaugerdüsen aufgebaut sind und welche Filter die Hersteller einsetzen. Gerade durch einen ausgeklügelten Filter kann der Staubsauger rasch noch einmal mehr Saugkraft erhalten. Auch der Staubsaugermotor spielt eine wichtige Rolle. Es reicht nämlich längst nicht aus, dass möglichst viel Strom gezogen wird, wichtig ist auch, dass dieser richtig umgesetzt wird. Hierfür ist der Motor ausschlaggebend.

TIPP: Versuchen Sie sich immer durch Bewertungen und Testberichte einen Überblick über die Saugleistung zu verschaffen. Hier finden Sie meist eine objektive Einschätzung von anderen Anwendern.

In den letzten Jahren haben die Hersteller viel dazu gelernt und entscheidende Verbesserungen umgesetzt. Schwächen, die sich durch eine geringere Leistung ergeben, werden längst durch eine ausgeklügelte Bauweise ausgeglichen. Demnach bieten die Geräte mit geringerer Wattzahl längst auch wichtige Vorteile:

Vor- und Nachteile von Staubsaugern mit geringer Wattzahl

  • deutlich geringerer Stromverbrauch
  • ausgeklügelte Technik für exzellente Leistung
  • komfortable Handhabung
  • für verschiedene Materialien geeignet
  • unterstützen den Umweltschutz
  • geringerer Stromverbrauch
  • nicht alle Geräte arbeiten zuverlässig
  • teilweise große Unterschiede bei der Ausstattung

Die Wattleistung: Was steckt dahinter?

Abschließend bleibt nun natürlich zu klären, wozu die Wattleistung überhaupt angegeben wird, wenn sie doch eigentlich gar nichts über die Saugleistung aussagt. Grundsätzlich ist die Wattleistung durchaus ein Kriterium, das beim Kauf eines Staubsaugers beachtet werden sollte. Die Wattleistung gibt lediglich Auskunft darüber, wie hoch der Stromverbrauch des Staubsaugers ist. Wenn Sie also einen besonders sparsamen Staubsauger suchen, sollten Sie in erster Linie auf eine geringe Wattleistung achten. Diese sagt nichts über die Saugeffizienz aus.

» Mehr Informationen

Heute finden in den Staubsaugern natürlich moderne Motoren Anwendung, die das Beste aus der Energie herausholen können, die Sie aus der Steckdose erhalten. Früher war das anders. Die leistungsstarken Motoren waren echte Stromfresser, sodass die Geräte dann unweigerlich auch die hohen Wattzahlen nach sich zogen. Es war also gar nicht unüblich, dass die Geräte, die eine hohe Saugleistung im Petto hatten, auch mit 1600 Watt einhergehen.

Welche Hersteller bieten Staubsauger mit wenig Watt und viel Leistung?

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Herstellern, die Staubsauger mit geringer Wattzahl und viel Saugleistung anbieten. Die bekanntesten Marken fassen wir in der folgenden Tabelle wieder zusammen:

» Mehr Informationen
Hersteller Hinweise
Philips Egal welchen Staubsauger Sie suchen, Sie werden bei Philips mit Sicherheit fündig. Der Markenhersteller bietet eine riesige Auswahl an Staubsaugertypen, die aber alle durch eine wirklich gute Leistung zu begeistern wissen. Neben kabellosen Akkustaubsaugern gibt es zum Beispiel auch noch Modelle mit Beutel und Handstaubsauger. Die Handstaubsauger sind besonders klein und handlich. Sie können zum Absaugen verschiedener Oberflächen verwendet werden.
Miele Die Firma Miele ist als Traditionsbetrieb für seine hervorragende Leistungsbandbreite bekannt. Das Unternehmen bietet bei allen Geräten eine solide Qualität und überrascht mit Staubsaugern in verschiedenen Leistungsklassen. Bei besonders starker Verschmutzung gibt es von dem Hersteller die PowerLine Modelle. Hier besaßen die Staubsauger ursprünglich bis zu 1200 Watt und wurden speziell für die Reinigung in schwierigen Fällen angeboten.
Siemens Bei Siemens können Sie nicht nur Staubsauger mit unterschiedlicher Wattzahl kaufen, sondern auch Geräte mit unterschiedlichen Bauweisen. Ihnen werden Bodenstaubsauger ebenso angeboten wie die Akkumodelle. Zur Ausstattung gehören Hygienefilter ebenso wie die PowerSensor Technologie.
AEG Die AEG Staubsauger sind insbesondere für ihre klassische Ausstattung bekannt. die Bodenstaubsauger fallen durch die einfache Handhabung aus und sind darüber hinaus aufgrund ihres geringen Lärmpegels eine sehr gute Wahl. So gibt es hier Modelle, die nur 66 dB erreichen.
Dyson Die Dyson Staubsauger sind für ihre gute Saugleistung bekannt. Dyson ist einer der beliebtesten Staubsaugerhersteller und hat sich mit seiner beutellosen Zyklontechnologie einen Namen gemacht. Die Multi-Zyklon-Technologie sorgt zudem dafür, dass die Geräte auch für Allergiker ohne Bedenken geeignet sind.

Wenn die Saugleistung bei einem Staubsauger einmal nicht stimmt, sollte geschaut werden, ob sich die Filter reinigen lassen oder ob durch die Verwendung einer anderen Düse Abhilfe geschaffen werden kann. Die meisten Hersteller bieten hier eine ganze Reihe von Zubehör, sodass eine Abstimmung auf den jeweiligen Bereich problemlos möglich ist.

Bildnachweise: twinsterphoto / Fotolia.com, Amazon/ Eio

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bedeutet eine höhere Wattleistung auch mehr Saugkraft?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen