Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kehrmaschinen – die Geräte für den Außenbereich

KehrmaschinenEin Staubsauger kann nicht nur für Innen genutzt werden – es gibt durchaus auch Geräte, bei denen der Einsatz für Outdoor Anwendungen gedacht ist. Die Kehrmaschinen gehören in den Bereich der Staubsauger, obgleich Sie hier eher die Straße oder Wege kehren. Sie können Kehrmaschinen gebraucht günstiger kaufen, können sich aber auch neuen Modellen in einem Kehrmaschinen Test widmen. Welche Produkte Sie letztlich wählen liegt an Ihnen. Generell ist der Einsatz einer solchen Kehrmaschine aber sehr speziell – wie sich die Hersteller in der Praxis schlagen, sehen Sie in einem Kehrmaschinen Test . Dort finden Sie auch Erfahrungen und Bewertungen anderer Kunden.

Kehrmaschine Test 2020

Was sind Kehrmaschinen?

KehrmaschinenKehrmaschinen dürfen nicht mit einem Staubsauger verwechselt werden. Während ein Staubsauger dafür gedacht ist, Staub oder anderen Schmutz in einem Behälter oder Staubsaugerbeutel zu lagern, arbeitet die Kehrmaschine mit dem Prinzip, dass Dreck weggekehrt wird. Wie dies funktioniert, hängt vom Hersteller ab.

» Mehr Informationen

Meist haben Kehrmaschinen für Straßenwege eine Bürste eingebaut, die dann dafür sorgt, dass Bodenflächen gereinigt werden. Einfache Kehrmaschinen haben dabei lediglich ein oder zwei Bürsten an der Front oder an der Seite. Wenn Sie sich aber einmal einen Kehrmaschinen Test anschauen, dann werden Sie sehen, dass es auch Geräte gibt, die mit zusätzlichen Extras ausgestattet sind. Kärcher Kehrmaschinen arbeiten beispielsweise mit kleinen Düsen, über welche Reinigungsmittel oder Wasser gesprüht werden, damit der Boden besser gereinigt werden kann. Dies sind aber laut einiger Erfahrungsberichte lediglich Sonderfunktionen, welche Hersteller, wie Kärcher oder Wiedemann, als Zusatz anbieten. Aber es gibt durchaus auch Modelle, die mit einem Behälter arbeiten. In diesem Fall saugt die Kehrmaschine den Dreck ins Innere der Kehrmaschine.

Wenn Sie eine Kehrmaschine kaufen wollen, dann können Sie wählen, ob Sie eine Kehrmaschine für Einsteiger oder für den Profi kaufen wollen. Ein Modell, welches für Einsteiger gedacht ist, kann meist elektrisch betrieben werden – es kann aber auch ein Modell mit einem Akku vertreten sein. Es gibt aber auch die großen Kehrmaschinen, die mit einem Benzinmotor arbeiten. Die werden dann auch nicht nur für Wege genutzt, sondern oft auch für Straßen oder sogar als Schneefräse.

Wie sehen die kleinen Modelle aus?

Die kleinen Kehrmaschinen werden gern für Terrassen oder Balkone genutzt, können aber auch auf privaten Wegen eingesetzt werden. Die Kehrmaschinen sind in diesem Fall sehr klein und haben einen Kehrbehälter im Inneren eingebaut, die meist ein Volumen zwischen 30 und 50 Liter besitzen. Hier werden Staub-, Schmutz- und Wasserreste gespeichert, die Sie dann in regelmäßigen Abständen entleeren müssen.

» Mehr Informationen

Die kleinen Kehrmaschinen werden laut einem Kehrmaschinen Test vor allem für Terrassen verwendet. Gerade wenn nach dem Winter der Schmutz angesammelt wurde, ist eine Fahrt mit der Kehrmaschine sehr hilfreich, um hartnäckige Ablagerungen mit den Bürsten zu entfernen. Es gibt aber auch Dampfdruckmaschinen, die hier helfen können. Diese entfernen Schmutz mit einem Wasserstrahl, der unter hohem Druck steht.

Die Kehrmaschinen im kleinen Format stammen meist von Herstellern, wie Kärcher oder Wiedemann. Diese werden oftmals auch elektrisch angetrieben. Dabei müssen Sie die Kehrmaschine lediglich mit dem Kabel an die Steckdose anschließen und schon kann es beginnen. Wenn Sie sich ein solches Modell kaufen wollen, kann Ihnen auch ein Video helfen, welches oft vom Hersteller herausgegeben wird. Hier sehen Sie dann, wie eine Kehrmaschine privat genutzt werden kann.

Tipp: Alternativ schauen Sie sich Testsieger in einem Testbericht an. Dort können Sie auch sehr gute Bewertungen und beste Erfahrungsberichte anderer Kunden einsehen.

Die großen Kehrmaschinen

Eine große Kehrmaschine gilt meist dann als solches Modell, wenn Sie eine Aufsitzkehrmaschine kaufen. In diesem Fall schieben Sie die Kehrmaschine nicht an einem Griff vor sich her, sondern sind selbst der Fahrer der Kehrmaschine. Solch eine Sitz-Kehrmaschine finden Sie oft auch in einem Kehrmaschinen Simulator. Der Kehrmaschinen Simulator ist ein PC Spiel, welches Sie kaufen können. Eine Sitz-Kehrmaschine wird gern von der Stadt verwendet, um Straßenränder von Schmutz zu reinigen. Aber auch die Straße selbst wird gern von solch einer Kehrmaschine von Schmutz befreit. Meist arbeiten diese Modelle dann auch nicht mehr elektrisch, sondern werden mit Benzin angetrieben. Das zeigt aber auch, dass die großen Kehrmaschinen zwar sehr gute Leistungen aufweisen, generell aber nicht ganz billig sind. Günstig können Sie die Modelle nur gebraucht kaufen – obgleich hier zu sagen ist, dass große Aufsitzkehrmaschinen nur selten im privaten Bereich genutzt werden. Gerade auch der Versand einer solchen großen Kehrmaschine kann zur Aufgabe werden.

» Mehr Informationen

Auf die Flächensaugleistung kommt es an

In einem Kehrmaschinen Test können Sie nicht nur die einzelnen Größen der Kehrmaschinen einsehen. Schauen Sie sich einmal einen Testbericht oder Vergleich an, dann wird Ihnen der Begriff der Flächensaugleistung immer wieder begegnen. Die Flächensaugleistung gibt an, wie effizient eine Kehrmaschine arbeiten kann. Die Leistung wird dabei nicht in Watt angegeben, sondern in Quadratmeter. Diese Zahl gibt an, wie viel Fläche der besondere Staubsauger pro Stunde reinigen kann.

» Mehr Informationen

Wenn Sie sich beispielsweise einen normalen Handbesen als rein manuelle Kehrmaschine anschauen würden, hat dieser Besen eine Flächenreinigungsleistung von knapp 120 Quadratmetern pro Stunde. Zum Vergleich können Sie sich dann eine Sitz-Kehrmaschine anschauen, die bis zu 18.000 Quadratmeter pro Stunde erreichen kann.

Kehrmaschine Flächensaugleistung pro Stunde
Handbesen 120 qm
Handkehrmaschine Bis 3.500 qm
Aufsitzkehrmaschine/Sitz-Kehrmaschine bis 18.000 qm

Vor- und Nachteile einer Kehrmaschine

  • einfache Reinigung von Outdoor Bereichen
  • als Handkehrmaschine oder als Sitz Kehrmaschine zu kaufen
  • für private und geschäftliche Bereiche geeignet
  • sehr gute Produkte beim Unternehmen Kärcher
  • hohe Preise im direkten Preisvergleich

Wie finden Sie den perfekten Kehrmaschinen Testsieger?

Ob Kehrmaschinen gebraucht oder neu gekauft werden, hängt auch immer vom Preis ab. Wenn Sie sich die Preise in einem Preisvergleich anschauen, werden Sie sehen, dass gerade die Kehrmaschinen  mit Sitz eine hohe Anschaffung bedeuten. Günstige Angebote finden Sie meist nur, wenn Sie sich einen Sale anschauen oder Kehrmaschinen gebraucht bestellen. Interessanter sind dabei aber die Kehrmaschinen, die als Handkehrmaschinen privat genutzt werden. Dort hat das Unternehmen Kärcher die Nase vorn und bietet Ihnen viele verschiedene Modelle zu unterschiedlichen Preisen und in unterschiedlichen Funktionsweisen an. Wollen Sie eine Kehrmaschine mit Reinigungsdüse? Schauen Sie sich das Sortiment der großen Firmen an und vergleichen Sie die verschiedenen Eigenschaften. Auch sollten Sie darauf achten, ob das Modell elektrisch, mit Akku oder mit Benzin arbeitet.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kehrmaschinen – die Geräte für den Außenbereich
Loading...

Neuen Kommentar verfassen