Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kinderstaubsauger – so kommen kleine Helfer groß raus

KinderstaubsaugerSolange die Kinder noch recht klein sind, lieben sie es in der Regel, Mama oder Papa bei der Hausarbeit zu helfen. Meist ist das auch ganz niedlich. Nur wenn man auch etwas schaffen möchte oder muss, kann es von Zeit zu Zeit auch mühsam sein, die Kleinen nebenbei zu beschäftigen oder mitmachen zu lassen. Zum Glück gibt es allerlei Haushaltsgeräte und -Helfer auch als Spielzeug für die Kleinsten – dazu zählen auch Kinderstaubsauger mit Saugfunktion. Wie Sie an ein sehr gutes Modell gelangen, was ein Kinderstaubsauger draufhaben sollte und welche Preise realistisch sind, all das und vieles mehr können Sie im Folgenden herausfinden. Wir haben uns aktuelle Testberichte und den Testsieger angeschaut und wissen genau, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Kinderstaubsauger Test 2020

Rollenspiel – mit Freude bei der Sache

KinderstaubsaugerBeobachten, Nachahmen und eigene Erfahrungen machen – diese drei Tätigkeiten stehen bei kleinen Kindern an erster Stelle. Da das Staubsaugen für viele zur täglichen Routine gehört, ist es ganz praktisch, wenn auch der Nachwuchs fleißig mithelfen kann.

» Mehr Informationen

Ein Kinderstaubsauger ist wie ein herkömmlicher Staubsauger, nur mit weniger Funktion und mit einer kindgerechten Größe und Ausstattung.

Grundsätzlich finden Sie im Handel zwei unterschiedliche Arten von Kinderstaubsaugern:

  • Kinderstaubsauger mit Saugfunktion und
  • Kinderstaubsauger ohne Saugfunktion

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir Ihnen diese beiden Varianten im direkten Vergleich vor.

Typ Merkmale
Kinderstaubsauger mit Saugfunktion
  • Kinderstaubsauger mit Funktion können richtig saugen, jedoch aus Sicherheitsgründen mit viel weniger Leistung als richtige Staubsauger
  • batteriebetrieben
  • geeignet für Kinder ab vier Jahren
Kinderstaubsauger ohne Funktion
  • nur zum Schieben und Nachahmen der Saugtätigkeiten
  • die meisten Modelle machen Sauggeräusche
  • bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet

Tipp: Damit Kinder nicht in Kontakt mit dem Stromkreis geraten, ist ein guter Kinderstaubsauger mit Funktion mit einem Batteriefach versehen. Dieser ist bei den besten Modellen nicht frei zugänglich, sondern muss mit einem Schraubendreher geöffnet werden.

Das gibt’s beim Kauf zu beachten

Je nach Hersteller sind die Kinderstaubsauger unterschiedlich ausgestattet. Oftmals handelt es sich um kleinere Nachbauten der echten Staubsauger oder um farbenfrohe Modelle, die ins Auge stechen. Welches Design Ihnen und Ihrem Nachwuchs am besten gefällt, ist Geschmackssache. Wichtig ist aber, dass das Kind sich nicht verletzten kann, daher sollte die Verarbeitung sauber und ordentlich sein und es sollte keine scharfen Ecken und Kanten am Gerät geben.

» Mehr Informationen

Im Kinderstaubsauger Test zeigt sich, dass die meisten aktuellen Modelle einfach zu handhaben sind, über ein geringes Eigengewicht verfügen und somit für großen Spielspaß sorgen. Sehr gute Bewertungen haben zudem die Kinderstaubsauger mit Saugfunktion erhalten, die über einen An- und Ausschalter mit Kontrollleuchte, einen auswechselbaren Staubsaugerbeutel und Saugdüsen verfügen. Weiterer Pluspunkt ist ein verstellbarer Staubsaugergriff, sodass das Gerät perfekt an die Größe des Kindes angepasst werden kann.

Tipp: Spielspaß garantiert bieten Kinderstaubsauger mit Sprechfunktion. Bei diesen besonderen Modellen fängt das Gerät beim Schieben an zu plappern. Das ist für den Nachwuchs ein Riesenspaß, weil der Staubsauger Witze macht oder ermahnt, dass noch ein Fussel übersehen wurde.

Welche Marken verkaufen auch Kinderstaubsauger?

Einen guten Kinderstaubsauger zu finden, dürfte laut aktueller Kinderstaubsauger Tests kein Problem sein. Sie müssen sich vor dem Kauf nur im Klaren sein, ob Sie ein Modell mit oder ohne Saugfunktion kaufen möchten. Viele bekannte Hersteller für Spielzeug führen Kinderstaubsauger im Sortiment, zum Beispiel Fun Company, Simba Toys oder Thomas Klein. Doch auch unter den bekannten Staubsaugermarken haben einige Kinderstaubsauger ins Sortiment aufgenommen, beispielsweise:

» Mehr Informationen

Die Preise variieren dabei im Vergleich relativ stark, ja nachdem, was der Staubsauger können soll. Im Schnitt können Sie laut Preisvergleich zwischen 20 und 50 Euro einplanen. Vielleicht gibt es ja in Ihrem Bekanntenkreis Eltern, die Sie nach einer Empfehlung für einen Hersteller fragen können. Auch das Internet kann bei der Suche nach Erfahrungsberichten anderer Käufer eine große Entscheidungshilfe sein.

Vor- und Nachteile eines Kinderstaubsaugers

  • Kinder können schon von klein an mithelfen
  • je nach Modell verfügen die Kinderstaubsauger über eine Saugfunktion
  • viele verschiedene Designs und Marken
  • nicht mit richtigen Staubsaugern zu vergleichen, da nur geringe Saugkraft

Kinderstaubsauger kaufen – Online einkaufen und Geld sparen

Im Online Shop finden Sie viele günstige Angebote, die es so im Handel nicht immer gibt. Es lohnt sich also in jedem Fall ein Online Preisvergleich, bevor Sie sich auf in das nächste Geschäft machen. Wenn Sie Ihren neuen Kinderstaubsauger online bestellen, können Sie sich ihn bequem per Versand nach Hause liefern lassen. Von einem billigen Gebrauchtkauf raten wir Ihnen ab, da Sie dort keine genaue Auskunft über den Zustand des Staubsaugers erhalten.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kinderstaubsauger – so kommen kleine Helfer groß raus
Loading...

Neuen Kommentar verfassen