Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

So staubsaugen Sie richtig auf Laminat oder Parkett

Fakir StaubsaugerIn vielen Häusern und Wohnungen ist Parkett verlegt. Hier kommen Laminatböden dazu und ebenso weitere spezielle Bodenbeläge, die jedoch für Kratzer anfällig sind. Daher muss man dann beim Staubsaugen darauf achten, dass diese Laminat- und Parkettböden nicht mit Kratzern versehen werden. Schließlich ist es gerade auf Holzböden wirklich ärgerlich, wenn diese durch Kratzspuren verunstaltet werden. Aus diesem Grund werden Sie in diesem Ratgeber darüber informiert, wie Sie Parkett und Laminat richtig reinigen.

Spezielle Staubsaugerdüsen

So staubsaugen Sie richtig auf Laminat oder ParkettFür Ihren Staubsauger sollten Sie spezielle Staubsaugerdüsen erwerben, wenn Sie einen hochwertigen Laminatboden oder Parkettboden besitzen. Eine sogenannte Universaldüse wird bei den meisten Bodenstaubsaugern mitgeliefert. Für die Reinigung von Hartböden ist diese durchaus geeignet.

» Mehr Informationen

Eine Parkettdüse ist allerdings eine noch bessere Alternative. Zum Saugen von Parkettböden und ebenso Laminat oder Kork ist diese noch besser geeignet. Im Prinzip können Sie eine Parkettdüse für alle Bodenbeläge nutzen, die gegen Kratzspuren und Kratzer empfindlich sind.

Damit Sie hässliche Verunstaltungen vermeiden, ist es wichtig, dass auch auf Fliesen schützende Bürsten genutzt werden. Zum besseren Verständnis geht dieser Ratgeber auf diese speziellen Staubsaugerdüsen nachfolgend näher ein.

Düsenart Hinweise
Universaldüse Die sogenannte Universaldüse ist Standard. Mit allen Bodenstaubsaugern wird sie im Prinzip mitgeliefert und Sie können diese auf Teppichböden und Hartböden umstellen.

Oftmals durch einen Schalter können Sie an der Universaldüse von Ihrem Staubsauger die Bürste herausschieben. Der Boden wird dann durch die Bürste der Staubsaugerdüse vor Kratzern geschützt. Meist ist dieser sogenannte Bürstenkranz 0,5 bis 1 Zentimeter hoch und besteht aus Filzmaterial oder Naturhaar.

Über die Hartböden fährt die Staubsaugerdüse durch diesen Bürstenkranz einfach und leicht drüber. Staub und Schmutz kann man dadurch perfekt einsaugen und mit dem Untergrund kommt Plastik oder Metall nicht in Kontakt. Wenn Sie anschließend den Teppichboden reinigen möchten, können Sie dann mit dem Kippschalter den Bürstenkranz an der Düse wieder einfahren und den Teppichboden auch saugen.

Parkettdüse Für Hartböden, wie beispielsweise Parkett, Fliesen, Laminat oder Kork, ist die sogenannte Parkettdüse dennoch besser. Schließlich verfügt dieser über einen hochwertigeren Bürstenkranz, welcher verglichen mit den meisten Universaldüsen über den Boden leichter gleitet und immer ausgefahren ist.

Dieser Bürstenkranz vermeidet Kratzspuren komplett und sein Material ist hochwertiger. Der Bürstenkranz ist bei manchen Universaldüsen relativ niedrig und dessen Material weniger hochwertig. Bei längerem Gebrauch kommt es dadurch teilweise dazu, dass bei der Universaldüse die Bürsten nicht mehr hoch genug stehen und mit dem Untergrund teilweise in Kontakt kommen.

Der Bürstenkranz bei Parkettdüsen ist hochwertiger, langlebiger und deutlich höher. Auf Hartböden vermeiden Sie dadurch auf jeden Fall Kratzspuren und Kratzer. Außerdem sind Parkettdüsen recht günstig, weshalb Sie einen Kauf in Erwägung ziehen sollten, besonders dann, wenn Sie empfindliche Hartböden in Ihrem Zuhause besitzen. Schließlich kostet es sicherlich viel mehr Geld, einen Parkett schleifen zu lassen, als stattdessen vorbeugend eine günstige Parkettdüse zu verwenden.

Worauf Sie noch achten sollten

Die Saugkraft sollten Sie beim Saugen Ihrer Parkettböden herunterregeln. Zwischen den Holzelementen haben schließlich gerade alte Parkettböden einen Verbindungsstoff, der mit einer hohen Saugkraft herausgesaugt werden kann. Dies müssen Sie gerade bei älteren Böden unbedingt beachten, weil ansonsten mit der Zeit dieses Material herausgesaugt wird und in Ihrem Parkett dann kleine Löcher entstehen.

» Mehr Informationen

Tipp! Wenn dann mit Wasser gewischt wird, dringt unter den Parkettboden Wasser und mit der Zeit quillt das Holz gerade bei einem günstigen Parkettboden teilweise auf. Regeln Sie die Saugkraft also herunter, was für die Reinigung auf diesem Boden auch absolut ausreicht.

Rollen des Staubsaugers prüfen

Die Staubsaugerrollen sollten Sie sich genauer anschauen. Schließlich denken viele gar nicht daran, dass auf den Rollen von dem Staubsauger körnerartige Schmutzpartikel und kleine Steine auf dem Boden ebenfalls Kratzer verursachen können.

» Mehr Informationen

Achten Sie außerdem darauf, dass die Rollen von Ihrem Staubsauger gummiert sind, da diese zu dem empfindlichen Boden schonender sind.

Vor- und Nachteile eines Staubsaugers für Laminat- oder Parkettböden

  • weniger Aufwand als Wischen
  • spezielle Düsen erhältlich
  • nicht immer sind die Düsen im Lieferumfang des Herstellers

Spezialreiniger für Hartböden

Wenn auf dem Laminat oder Parkett noch Verschmutzungen nach dem Staubsaugen sind, können Sie diesefür den entsprechenden Untergrund mit speziellen Reinigungsmitteln und lauwarmem Wasser reinigen. Andere Reinigungsmittel sollten Sie nicht verwenden, weil aufgrund ihrer Spezialbeschichtung gerade Parkettböden sehr empfindlich sind.

» Mehr Informationen

Die Beschichtung von dem Parkett oder Laminat würden Sie mit einem falschen Reinigungsmittel allmählich beschädigen und in den Boden würde Wasser eindringen. Dadurch würde das Material aufquellen und der Boden müsste ausgetauscht werden. Achten Sie deshalb immer darauf, spezielle Laminatreinigungsmittel oder Parkettreinigungsmittel zu verwenden.

Bei beschichteten Hartböden ist beim Nassreinigen auch wichtig, nicht zu viel Wasser zu verwenden. Mit der Zeit beschädigt das zu viele Wasser die Beschichtung von Ihrem Boden. Wenn erst einmal die Beschichtung partiell abgewischt ist, dringt in das Material Wasser ein. Dies würde den Austausch von dem ganzen Boden bedeuten.

Bildnachweise: Frank Eckgold / Fotolia.com, Amazon/ Fakir

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
So staubsaugen Sie richtig auf Laminat oder Parkett
Loading...

Neuen Kommentar verfassen