Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Staubsauger für Parkett – einfach und schnell zu einem sauberen Boden

Staubsauger für ParkettUm auf dem Boden liegenden Staub, Schmutz, Haaren und Co. den Garaus zu machen, ist ein Staubsauger die ideale Lösung. Schnell und unkompliziert sorgt das Gerät dafür, dass in Windeseile wieder Sauberkeit herrscht. Zudem leisten Staubsauger nicht nur auf den verschiedensten Arten von Teppichböden gute Dienste, sondern ebenfalls auf Hartböden, wie Laminat, Fliesen und Parkett. Aufgrund der breit gefächerten Auswahl ist es jedoch oftmals nicht leicht, sich für einen bestimmten Staubsauger für Parkett zu entscheiden. Abhilfe bei diesem Problem schafft hier beispielsweise ein Staubsauger für Parkett Test .. Damit gelangt man sicherlich schnell und einfach zu einem passenden Gerät.

Staubsauger für Parkett Test 2020

Warum einen Staubsauger für Parkett kaufen? 

Staubsauger für ParkettHartböden kann man zwar auch mit einem Besen fegen, allerdings wird der Staub hier lediglich aufgewirbelt und setzt sich anschließend wieder erneut auf dem Boden ab. Bei einem Staubsauger geschieht das nicht: das Gerät saugt die verschiedensten Verschmutzungen ganz einfach auf, sodass diese im Beutel oder, je nach Modell, in einem Auffangbehälter „verschwinden“. Zurück bleibt ein schöner, sauberer Boden. Ein Staubsauger für Parkett und Fliesen erleichtert somit nicht nur die Arbeit, sondern sorgt zudem für mehr Hygiene. Des Weiteren ist es mit einem solchen Gerät aber nicht nur möglich, den Boden zu säubern, sondern, je nach vorhandenem Zubehör, können damit unter anderem Polstermöbel sowie Fugen gestaubsaugt werden.

» Mehr Informationen

Staubsauger für Parkett: vielfältige Ausstattungsmerkmale und Funktionen

Je nach Staubsauger-Modell profitiert man von einer unterschiedlichen Ausstattung sowie verschiedenen Funktionen. So werden zum Beispiel Staubsauger für Parkett ohne Beutel angeboten oder es wird sich für eine Variante entschieden, die speziell auf Allergiker und Tierhaare ausgerichtet ist. Des Weiteren differenzieren sich die diversen Modelle etwa in ihrer Energieeffizienzklasse, der Lautstärke und dem Gewicht. In der Regel verhält es sich so, dass die Geräte entweder eine spezielle Düse für Hartböden mitbringen oder das der übliche Teppichboden-Aufsatz mit einem Schalter versehen ist, mit dessen Hilfe zwischen dem Saugen von Hart- und Teppichböden je nach Bedarf, hin- und hergeschalten werden kann. Dazu ist in der Lieferung  normalerweise verschiedenes Zubehör, wie etwa Fugen- und Polsterdüsen enthalten.

» Mehr Informationen

Tipp: Als Alternative zu einem Parkett-Staubsauger bietet sich etwa ein Gerät an, dass „nur“ für Teppichböden geeignet ist oder es wird zu einem Nass-Sauger gegriffen.

Welche Marken bieten Staubsauger für Parkett an?

Parkett-Staubsauger werden von den unterschiedlichsten Marken offeriert. Dazu gehören zum Beispiel Dyson, Philips und Miele. Neben der Vielzahl an bekannten Unternehmen, die Staubsauger für Parkett und Fliesen anbieten, gibt es ebenfalls die verschiedensten unbekannten Firmen, die ebenfalls derartige Geräte in ihrem Produkt-Sortiment führen. Ob man sich hier für ein Markengerät oder doch eher für ein No-Name-Modell entscheidet, kommt auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen an. Generell ist es bei beiden Varianten machbar, qualitativ hochwertige Parkett-Staubsauger zu erstehen.

» Mehr Informationen

Staubsauger für Parkett: Welches Modell ist das Beste?

Die Vielzahl an unterschiedlichen Modellen macht es oftmals nicht leicht, sich für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden, dass zudem auch qualitativ hält, was es verspricht. Als Entscheidungshilfe bietet es sich an, einen Staubsauger für Parkett Test hinzuzuziehen. In einem solchen Test werden in der Regel die verschiedensten Staubsauger für Fliesen, Parkett und Laminat miteinander verglichen.   In die Bewertungen fließen dann die verschiedenen Erfahrungen der Tester zusammen, die anschließend als Erfahrungsberichte gesammelt und veröffentlicht werden. Dabei werden die jeweilige Modelle üblicherweise mithilfe von Schulnoten bewertet. Das Modell, das eine sehr gute Note erhalten hat, wird zudem als Testsieger ausgelobt. Natürlich handelt es sich hierbei lediglich um Empfehlungen der Tester: Wem das betreffende Modell, aus welchen Gründen auch immer, nicht zusagt, für denjenigen empfehlen sich die Geräte, die es auf die weiteren oberen Ränge von dem Staubsauger für Parkett Test geschafft haben. Das Lesen von einem solchen Testbericht lohnt sich aber auch aus anderen Gründen. So ist es damit einfach und schnell möglich, sich ausgiebig über die verschiedenen Modelle zu informieren. Dazu kann natürlich ebenfalls ein Preisvergleich durchgeführt werden.

» Mehr Informationen

Staubsauger für Parkett vor Ort kaufen oder in einem Shop im Internet bestellen? 

Ein Staubsauger für Böden und Teppich kann vor Ort ebenso erstanden werden, wie online. So hat man bei zuerst genanntem zum Beispiel die Wahl, ob das gewünschte Gerät in einem Fachgeschäft, einem großen Kaufhaus oder bei einer Discounter-Action erworben wird. Wer online bestellt, profitiert beispielsweise von einer sehr großen Auswahl. Hier gilt es jedoch auch auf die Preise zu achten. Denn es ist durchaus möglich, dass sich die Angebote eines Anbieters deutlich von denen der Konkurrenz abhebt. Ein Vergleich der jeweiligen Konditionen ist somit immer ratsam. Des Weiteren bietet der Kauf im Web beispielsweise den Vorteil, dass der gewünschte Staubsauger zu jeder beliebigen Uhrzeit, an jedem beliebigen Tag durchgeführt werden kann. Ob gemütlich vom Liegestuhl oder Bett aus, beziehungsweise vom Schreib- oder Küchentisch: die Online-Bestellung kann man an nahezu jedem beliebigen Ort durchführen. Der Versand von dem Staubsauger für Parkett ist zumeist sehr günstig und wird von einigen Händlern sogar kostenlos angeboten.

» Mehr Informationen

Tipp: Nach abgeschlossener Bestellung dauert es in der Regel lediglich wenige Werktage und schon liefert der Zustelldienst das gewünschte Gerät bis vor die Haustüre.

Kauf vor Ort Kauf im Internet
  • Staubsauger kann sofort betrachtet werden
  • Verkäufer sind direkt vor Ort
  • Gerät wird sofort mitgenommen
  • oftmals geringere Auswahl
  • Sie sind an die Öffnungszeiten der Läden gebunden
  • Bestellen rund um die Uhr, an jedem Tag möglich
  • die Bestellung kann bequem von zu Hause aus durchgeführt werden
  • sehr große Auswahl
  • schnelle Abwicklung des Versands
  • im Normalfall unkomplizierte Rückgabe bei Problemen

Vor- und Nachteile eines Staubsaugers für Parkett

  • saugt mühelos auf Hartböden
  • Boden wird nicht zerkratzt
  • viele verschiedene Modelle zur Auswahl, die noch über deutlich mehr Funktionen verfügen
  • oftmals nicht nur für Parkett, sondern auch für Teppiche geeignet
  • nicht immer sind die Aufsätze für andere Böden im Lieferumfang enthalten

Wo kann ein Staubsauger für Parkett besonders günstig erstanden werden?

Ein Parkett-Staubsauger wird zum Beispiel immer einmal wieder sehr günstig bei den verschiedensten Aktionen offeriert. Dazu gehören zum Beispiel Schlussverkäufe, Rabatte, Lagerräumungen, Sortimentswechsel und weitere Sonderangebote. Sehr billig gelangt man zu einem solchen Gerät, wenn es gebraucht erstanden wird. Allerdings ist es auch hier ratsam, einen Vergleich der diversen angebotenen Modelle durchzuführen. Sobald man sich für einen bestimmten Staubsauger für Parkett entschieden hat, sollte dieser am besten noch vor Ort, also direkt beim Verkäufer, getestet werden. So erhält man nicht nur einen guten Eindruck von dem Gewicht und der Saugleistung des Geräts, sondern es kann ebenfalls sofort festgestellt werden, ob sämtlich Funktionen reibungslos ausführbar sind. Zudem lohnt sich ebenfalls ein Blick auf die weiteren Ausstattungsmerkmale und etwaiges Zubehör: auch hier sollte alles in Ordnung und nichts beschädigt sein. Sind kleinere „Schönheitsfehler“, wie etwa leichte Kratzer vorhanden, dann es ist oftmals durchaus möglich, den Preis noch etwas zu verhandeln. Allerdings muss bei einem Gebraucht-Kauf beachtet werden, dass die Garantie-Frist für das jeweilige Gerät in der Regel bereits abgelaufen ist. Handelt es sich jedoch um ein Modell, dass sich noch in der Garantiezeit befindet, dann sollte man sich unbedingt nicht nur die Verkaufsbelege, sondern auch den Garantieschein aushändigen lassen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Allerdings verhält es sich oftmals so, dass gebrauchte Staubsauger für Parkett nicht mehr die Lebenserwartung mitbringen, die ein neues Gerät aufweist.

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Staubsauger für Parkett – einfach und schnell zu einem sauberen Boden
Loading...

Neuen Kommentar verfassen