Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Staubsauger überhitzt – was tun?

Bomann StaubsaugerIn einem Haushalt darf ein Staubsauger nicht fehlen. Schließlich können Sie durch den Staubsauger Fußböden und Polster schnell und leicht säubern. Der Nutzer macht sich über den Staubsauger auch keine weiteren Gedanken, solange er funktioniert. Was aber, wenn er anfängt, Probleme zu machen? Wie müssen Sie vorgehen, wenn der Staubsauger überhitzt und woran kann das liegen? Staubsauger überhitzen oftmals dann, wenn diese mehr Leisten müssen – aus unterschiedlichen Gründen, wie einer zu langen Nutzung oder kleineren Defekten, die häufig schnell behoben sind. In diesem Ratgeber erhalten Sie einige Tipps, woran es liegen kann, dass Ihr Staubsauger überhitzt und wie Sie dieses Problem beheben können.

Staubsauger nicht überstrapazieren

Staubsauger überhitzt – was tun?Zunächst sollten Sie wissen: Wenn Sie Ihren Staubsauger zu sehr strapazieren, provozieren Sie bereits eine Überhitzung. Daher sollten Sie beim Einsatz Ihres Staubsaugers darauf achten, dass dieser nicht überhitzt. Wenn es aber zu einer Überhitzung von dem Motor kommt, dann geht der Staubsauger unter Umständen völlig kaputt und Sie müssen dann einen neuen Staubsauger kaufen. Besonders bei einem längeren Gebrauch sollten Sie daher regelmäßig darauf achten, dass Ihr Staubsauger nicht zu heiß wird. Legen Sie dazu auf das äußere Gehäuse von dem Gerät einfach Ihre Hand und Sie fühlen, wie warm der Staubsauger ist.

» Mehr Informationen

Zwar werden alle Staubsauger beim Einsatz warm, allerdings sollte sich dieser nicht heiß anfühlen. Wenn das Gerät stark erwärmt ist, sollten Sie gleich eine Pause machen, damit sich der Staubsauger abkühlen kann. Benutzen Sie dann den Staubsauger erst wieder, wenn dieser erneut kalt geworden ist. Dazu sollten Sie diesen aus der Steckdose ziehen und warten. Das dauert in der Regel 30 bis 40 Minuten und anschließend können Sie den Staubsauger wieder einsetzen.

Viele der heutzutage auf dem Markt verfügbaren Staubsauger besitzen eine große Leistungsfähigkeit. Wenn Sie einen neuen Staubsauger kaufen, sollten Sie auf diese Eigenschaft besonders achten. Sofern Sie regelmäßig länger staubsaugen müssen, sollten Sie sich vor einer Anschaffung informieren, wie lange Sie den angebotenen Staubsauger einsetzen können. Angaben dazu finden Sie entweder in der Produktbeschreibung oder Sie lassen sich von einem Fachmann beraten.

Hinweis: Die Gefahr von einer Überhitzung Ihres Staubsaugers ist bei einem gewöhnlichen Gebrauch eher gering. Sie sollten lediglich bei langen Einsätzen in regelmäßigen Abständen die Wärmeentwicklung von Ihrem Staubsauger überprüfen. Lassen Sie diesen daher abkühlen, wenn er warm wird.

Problem Hinweise
Verstopfter Saugbeutel Auf den ersten Blick wirkt dieser mögliche Grund für einen überhitzten Staubsauger recht banal. Doch wenn der Saugbeutel bereits randvoll ist oder dieser durch einen Gegenstand verstopft sein sollte, muss Ihr Staubsauger mehr leisten und es kann dadurch zu einer Überhitzung kommen. Prüfen Sie dies also nach, indem Sie das Gerät öffnen und nachschauen. Auch wenn der Saugbeutel noch halb voll ist, sollten Sie diesen austauschen, um ausschließen zu können, dass der Grund für die Überhitzung ein verstopfter Saugbeutel ist.
Falsch eingelegter Saugbeutel Wir wissen es alle: Wenn ein Gerät nicht ordnungsgemäß bedient oder gewartet wird, streikt dieser. Falls Sie also den Saugbeutel nicht so an den Staubsauger angeschlossen haben, wie es in der Bedienungsanleitung vorgegeben ist, oder der Beutel sich beim Schließen verklemmt hat oder dabei verrutscht ist, kann es ein Grund für eine Überhitzung sein. Auch dies sollten Sie nachprüfen.
Verstopfter Schlauch  Sofern der Schlauch von Ihrem Staubsauger verstopft sein sollte, können Sie dies daran merken, dass Ihr Gerät überhitzt und zudem schlecht saugt. Für ein solches Problem müssen Sie den Schlauch erneut frei bekommen. Leuchten Sie mit einer Taschenlampe in den Schlauch und kontrollieren Sie, ob darin etwas steckt. Zudem sollten Sie natürlich ebenso die Teleskopstange und den Griff anschauen. Nehmen Sie die Teleskopstange dafür am besten vom Griff, entfernen Sie zusätzlich den Aufsatz und schieben Sie die Teleskopstange anschließend ganz zusammen. Nun können Sie leicht durch die Teleskopstange schauen und Sie bekommen durch das Zusammenschieben unter Umständen ein verklemmtes Teil einfach heraus. Die Überprüfung von dem Aufsatz ist da bereits etwas schwieriger. Aufgrund des Knicks können Sie nicht einfach durchschauen. Nehmen Sie daher für den Aufsatz einen Draht oder einen anderen stabilen und biegsamen Gegenstand und stecken diesen in das Loch. Bewegen Sie diesen hin und her und schauen Sie, ob dieser irgendwo anstößt. An den Aufsätzen sind die Rohre meist recht kurz, daher sollte ein blockierendes Teil leicht gefunden werden.

Vor- und Nachteile eines hochwertigen Staubsaugers

  • weniger Wartungsaufwand
  • oftmals geringeres Risiko zu überhitzen oder kaputt zu gehen
  • meistens etwas teurer als Billig-Staubsauger

Fazit

Häufig sind es bei einem Staubsauger simple Gründe, warum dieser überhitzt. Wenn Sie allerdings mit den Tipps in diesem Ratgeber Ihr Problem nicht beheben konnten, kann es an anderen Gründen liegen, warum Ihr Staubsauger überhitzt. In diesem Fall sollten Sie – falls noch gegeben, die Gewährleistungsgarantie für zwei Jahre nutzen und Ihren Staubsauger kostenlos vom Hersteller reparieren lassen.

» Mehr Informationen

Sollte die Gewährleistungsgarantie oder Garantie bereits abgelaufen sein, sollten Sie Ihren Staubsauger einem Fachmann übergeben, der sich die Sache anschaut. Lassen Sie sich aber zunächst einen Kostenvoranschlag für die Reparatur machen, damit Sie abwägen können, ob sich eine Reparatur noch lohnt, da bereits viele gute Staubsauger zu einem attraktiven Preis im Handel angeboten werden.

Wenn alles nichts nützt: Kaufen Sie sich einen neuen Staubsauger und achten immer darauf, diesen nicht zu sehr zu strapazieren, damit Sie ihn dann erneut lange Jahre zufrieden nutzen können.

Bildnachweise: WavebreakMediaMicro / Fotolia.com, Amazon/ Bomann

Weitere spannende Inhalte:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Staubsauger überhitzt – was tun?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen